gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

 

Gewobau spendet Erlös der Münzprägemaschine an Stiftung Soziale Teilhabe

Der Erlös der Münzprägemaschine, die von der gewobau anlässlich des am Infostand der kommunalen Dienstleistern am Bahnhofsplatz aufgestellt wurde, kommt der Stiftung Soziale Teilhabe zugute. Fleißig drehende Münzliebhaber und Sammler, die während des Hessentags aus ganz Deutschland kamen, um die zeitlich limitierte Münze zu prägen, kurbelten 345,00 Euro für den guten Zweck. Durch den Einwurf von 1 € und einer 5 Cent Münze wurde die gewobau Hessentags-Medaille geprägt, die einmalig und speziell zum Hessentag 2017 Adam und Sophie Opel in der Comic-Version zeigt. Sie führen als sympathische Stadtführer auch in den bereits sechs veröffentlichten Videoclips, einer Gemeinschaftsproduktion der gewobau und des Stadtmarketings, durch die Stadt Rüsselsheim am Main. Schon einmal war die Münzprägemaschine anlässlich des 60-jährigen Bestehens der gewobau im Jahr 2014 vor Ort zu Besuch und erfreute sie sich eines großen Interesses und einer regen Nachfrage.

 

Geschäftsführer Torsten Regenstein übergab die Spende in Höhe von 345,00 Euro an Steffen Walther und Herbert Gilbert, Vorstandsmitglieder der Stiftung Soziale Teilhabe. “Wir bedanken uns sehr für die Idee und das Engagement der gewobau. Es ist nicht nur eine tolle Idee gewesen diese schöne Medaille zu drehen und als Hessentags-Souvenir unserer Stadt zu erhalten, sondern sich dabei auch für Menschen mit geistiger Behinderung zu engagieren.“, so Steffen Walther.

Die "Stiftung - Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main" wurde 2012 in Rüsselsheim gegründet. Sie engagiert sich für Menschen mit geistiger Behinderung und hat es sich als Partner von Menschen mit geistiger Behinderung zur Aufgabe gemacht, Selbstbestimmung und Gleichstellung in allen Lebensbereichen zu fördern.

 

Geschäftsführer Torsten Regenstein überreicht Steffen Walther und Herbert Gilbert, Vorstandsmitglieder Stiftung Soziale Teilhabe, die Spende

Geschäftsführer Torsten Regenstein überreicht Steffen Walther und Herbert Gilbert, Vorstandsmitglieder Stiftung Soziale Teilhabe, die Spende

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

 

Gewobau spendet Erlös der Münzprägemaschine an Stiftung Soziale Teilhabe

Der Erlös der Münzprägemaschine, die von der gewobau anlässlich des am Infostand der kommunalen Dienstleistern am Bahnhofsplatz aufgestellt wurde, kommt der Stiftung Soziale Teilhabe zugute. Fleißig drehende Münzliebhaber und Sammler, die während des Hessentags aus ganz Deutschland kamen, um die zeitlich limitierte Münze zu prägen, kurbelten 345,00 Euro für den guten Zweck. Durch den Einwurf von 1 € und einer 5 Cent Münze wurde die gewobau Hessentags-Medaille geprägt, die einmalig und speziell zum Hessentag 2017 Adam und Sophie Opel in der Comic-Version zeigt. Sie führen als sympathische Stadtführer auch in den bereits sechs veröffentlichten Videoclips, einer Gemeinschaftsproduktion der gewobau und des Stadtmarketings, durch die Stadt Rüsselsheim am Main. Schon einmal war die Münzprägemaschine anlässlich des 60-jährigen Bestehens der gewobau im Jahr 2014 vor Ort zu Besuch und erfreute sie sich eines großen Interesses und einer regen Nachfrage.

 

Geschäftsführer Torsten Regenstein übergab die Spende in Höhe von 345,00 Euro an Steffen Walther und Herbert Gilbert, Vorstandsmitglieder der Stiftung Soziale Teilhabe. “Wir bedanken uns sehr für die Idee und das Engagement der gewobau. Es ist nicht nur eine tolle Idee gewesen diese schöne Medaille zu drehen und als Hessentags-Souvenir unserer Stadt zu erhalten, sondern sich dabei auch für Menschen mit geistiger Behinderung zu engagieren.“, so Steffen Walther.

Die "Stiftung - Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main" wurde 2012 in Rüsselsheim gegründet. Sie engagiert sich für Menschen mit geistiger Behinderung und hat es sich als Partner von Menschen mit geistiger Behinderung zur Aufgabe gemacht, Selbstbestimmung und Gleichstellung in allen Lebensbereichen zu fördern.

 

Geschäftsführer Torsten Regenstein überreicht Steffen Walther und Herbert Gilbert, Vorstandsmitglieder Stiftung Soziale Teilhabe, die Spende

Geschäftsführer Torsten Regenstein überreicht Steffen Walther und Herbert Gilbert, Vorstandsmitglieder Stiftung Soziale Teilhabe, die Spende

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen

    Drei Auszubildende starten ihre Ausbildung bei der gewobau

    » weiterlesen

Veranstaltungen

  •  

    Nachbarschaftsfest am Böllenseeplatz

    Unter dem Motto „Gemeinsam geht es besser“ wurde gefeiert

    » weiterlesen

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport