gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Die Mitglieder des ImmoNetzwerkes Frankfurt-Rhein-Main 2018

Die Mitglieder des ImmoNetzwerkes Frankfurt-Rhein-Main 2018

» Bild vergrößern

Zweite Laufzeit des ImmoNetzwerks Frankfurt

Rhein-Main für mehr Energieeffizienz gestartet –

gewobau Rüsselsheim wieder mit dabei

 

Das ImmoNetzwerk Frankfurt Rhein-Main mit der regionalen Wohnungswirtschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kohlendioxid-Emissionen von Bestandsgebäuden zu senken.  Die bisherige erfolgreiche Kooperation mit dem intensiven Austausch zu kosteneffizienten Maßnahmen im Wohnungsbau wurde um weitere drei Jahre verlängert. Auch die gewobau Rüsselsheim bleibt weiterhin dabei. Zuvor wurde ein erfolgreiches Resümee der bisherigen dreijährigen Zusammenarbeit gezogen. Die gewobau ist unter anderem mit ihrem Vorzeigeprojekt, dem ersten Holzparkhaus Deutschlands, das derzeit in der Robert-Bunsen-Straße 31 fertig gestellt wird, dabei. „Die gewobau Rüsselsheim unterstützt das Immonetzwerk als aktiver Partner, weil wir uns für den lokalen Klimaschutz engagieren und Klima und Ressourcen schonen möchten“, erklärt gewobau-Geschäftsführer Torsten Regenstein.

Davon profitieren sowohl Mieter wie auch Vermieter.

 

Prokurist Thomas Steininger unterzeichnet die Verlängerung der Mitgliedschaft im ImmoNetzwerk Frankfurt-Rhein-Main für die gewobau

Prokurist Thomas Steininger unterzeichnet die Verlängerung der Mitgliedschaft im ImmoNetzwerk Frankfurt-Rhein-Main für die gewobau

» Bild vergrößern

Allein die seit 2015 von den elf Teilnehmern angestoßenen Projekte vermeiden zusammen 3.200 Tonnen CO2 und sparen 15.500 Megawattstunden Heizenergie. Dies entspricht dem jährlichen Verbrauch von rund 3.000 Einpersonenhaushalten.

Die beteiligten Unternehmen verwalten zusammen rund 140.000

Wohnungen für knapp 330.000 Menschen in Frankfurt und der

Region Rhein-Main.

 

Die Kooperationsvereinbarung zur zweiten Laufzeit des

ImmoNetzwerks Frankfurt Rhein-Main bis 2021 haben folgende

Unternehmen unterschrieben:

 

..Mainova AG

  • ABG Frankfurt Holding GmbH
  • Baugenossenschaft Langen eG
  • Beamten-Wohnungs-Verein Frankfurt am Main eG
  • Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein e.G.
  • gewobau Gesellschaft für Wohnen und Bauen mbH
  • Hofheimer Wohnungsbau GmbH
  • Systeno GmbH
  • Haus & Grund Frankfurt am Main
  • Volks- Bau- und Sparverein Frankfurt am Main eG
  • Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen

..Frankfurt am Main e.G.

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Die Mitglieder des ImmoNetzwerkes Frankfurt-Rhein-Main 2018

Die Mitglieder des ImmoNetzwerkes Frankfurt-Rhein-Main 2018

» Bild vergrößern

Zweite Laufzeit des ImmoNetzwerks Frankfurt

Rhein-Main für mehr Energieeffizienz gestartet –

gewobau Rüsselsheim wieder mit dabei

 

Das ImmoNetzwerk Frankfurt Rhein-Main mit der regionalen Wohnungswirtschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kohlendioxid-Emissionen von Bestandsgebäuden zu senken.  Die bisherige erfolgreiche Kooperation mit dem intensiven Austausch zu kosteneffizienten Maßnahmen im Wohnungsbau wurde um weitere drei Jahre verlängert. Auch die gewobau Rüsselsheim bleibt weiterhin dabei. Zuvor wurde ein erfolgreiches Resümee der bisherigen dreijährigen Zusammenarbeit gezogen. Die gewobau ist unter anderem mit ihrem Vorzeigeprojekt, dem ersten Holzparkhaus Deutschlands, das derzeit in der Robert-Bunsen-Straße 31 fertig gestellt wird, dabei. „Die gewobau Rüsselsheim unterstützt das Immonetzwerk als aktiver Partner, weil wir uns für den lokalen Klimaschutz engagieren und Klima und Ressourcen schonen möchten“, erklärt gewobau-Geschäftsführer Torsten Regenstein.

Davon profitieren sowohl Mieter wie auch Vermieter.

 

Prokurist Thomas Steininger unterzeichnet die Verlängerung der Mitgliedschaft im ImmoNetzwerk Frankfurt-Rhein-Main für die gewobau

Prokurist Thomas Steininger unterzeichnet die Verlängerung der Mitgliedschaft im ImmoNetzwerk Frankfurt-Rhein-Main für die gewobau

» Bild vergrößern

Allein die seit 2015 von den elf Teilnehmern angestoßenen Projekte vermeiden zusammen 3.200 Tonnen CO2 und sparen 15.500 Megawattstunden Heizenergie. Dies entspricht dem jährlichen Verbrauch von rund 3.000 Einpersonenhaushalten.

Die beteiligten Unternehmen verwalten zusammen rund 140.000

Wohnungen für knapp 330.000 Menschen in Frankfurt und der

Region Rhein-Main.

 

Die Kooperationsvereinbarung zur zweiten Laufzeit des

ImmoNetzwerks Frankfurt Rhein-Main bis 2021 haben folgende

Unternehmen unterschrieben:

 

..Mainova AG

  • ABG Frankfurt Holding GmbH
  • Baugenossenschaft Langen eG
  • Beamten-Wohnungs-Verein Frankfurt am Main eG
  • Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein e.G.
  • gewobau Gesellschaft für Wohnen und Bauen mbH
  • Hofheimer Wohnungsbau GmbH
  • Systeno GmbH
  • Haus & Grund Frankfurt am Main
  • Volks- Bau- und Sparverein Frankfurt am Main eG
  • Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen

..Frankfurt am Main e.G.

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Gewobau wird in den nächsten fünf Jahren knapp 130 Millionen Euro investieren

    So viel wie noch nie zuvor investiert das städtische Wohnungsunternehmen in den Neubau von Wohnungen.

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen


  •  

    13.12.2018 -Ein besonderes Adventstürchen für das neue Nachbarschafts- und Familienzentrum

    Lebendiger Adventskalender Böllensee zu Gast in der Martinsgemeinde - /Matthäuskirche, Donnerstag, 13.12.2018, 18 Uhr

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport