gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Grundstein für „Wohnen am Vernapark“ gesetzt

 

Vor zahlreichen Gästen aus Politik, Gesellschaft und Nachbarschaft beging die gewobau am Freitag, 24. August 2018 die Grundsteinlegung zum Neubau „Wohnen am Vernapark“. Auf dem Areal, das von der Frankfurter Straße 39/41, Taunusstraße 11 bis zur Waldstraße 30 reicht, werden bis Ende des nächsten Jahres 2019 nun 66 Ein- bis Vierzimmerwohnungen in neun Einzelgebäuden entstehen. Gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Udo Bausch, und den Architekten legte Geschäftsführer Torsten Regenstein mit dem Einbau der Zeitkapsel den Grundstein für das neue innenstadtnahe Wohnen. Die Grundstücke und die spätere Gesamtwohnanlage bieten den künftigen Mietern und ihren Gästen mit ihrer hervorragenden Lage zum benachbarten Vernapark und der kurzen Reichweite zur Innenstadt und zum Bahnhof wie auch zum Main und zu zentralen öffentlichen Verkehrswegen einen hohen Komfort und Lebensqualität. „Und das zu bezahlbaren Mietpreisen“, erklärte der gewobau-Geschäftsführer. Die Nettokaltmiete für die Wohnungen wird 10,00 – 10.50 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen.

gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein und Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Udo Bausch mit der Zeitkapsel. Links und rechts die Architekten Martin Baur und Florian Latsch.

gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein und Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Udo Bausch mit der Zeitkapsel. Links und rechts die Architekten Martin Baur und Florian Latsch.

» Bild vergrößern

 

Der Polier Rufad Kadiric mauert die Zeitkapsel ein. Sie enthält die beiden Tageszeitungen vom 24.8.2018, die aktuelle Ausgabe des Mietermagazins HALLO NACHBAR, das derzeit gültige Münzgeld des Euro, eine Glühbirne und eine LED-Leuchte sowie eine Urkunde der Grundsteinlegung.

Der Polier Rufad Kadiric mauert die Zeitkapsel ein. Sie enthält die beiden Tageszeitungen vom 24.8.2018, die aktuelle Ausgabe des Mietermagazins HALLO NACHBAR, das derzeit gültige Münzgeld des Euro, eine Glühbirne und eine LED-Leuchte sowie eine Urkunde der Grundsteinlegung.

» Bild vergrößern

 

Die Wohnungen weisen dann eine entsprechende energetische Ausstattung und ein zeitgemäßes urbanes Wohnkonzept  für die verschiedenen Zielgruppen im historisch gewachsenen Wohnumfeld auf. Hier werden ab  Ende des Jahres 2019  Familien, Pendler, Senioren und Studenten wohnen. In der Tiefgarage stehen 50 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Die Wohnanlage wird durch ein Blockheizkraftwerk mit Nahwärmeanschluss beheizt.

 

Zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und Nachbarschaft feierten mit.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und Nachbarschaft feierten mit.

» Bild vergrößern

 

Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Bausch zeigte sich erfreut vom Neubau und der damit einhergehenden „Strahlkraft für die Innenstadt.“ Das Projekt ist ein Vorbild für das neue „Innenstadt-Wohnen“, betonte der Oberbürgermeister. Die hochwertige Bebauung und Ausstattung sei von der Stadtplanung und vom Aufsichtsrat genau so gewollt.

 

Die Wohnungen im ersten Bauabschnitt werden im Spätherbst 2019 bezugsfertig sein.

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Grundstein für „Wohnen am Vernapark“ gesetzt

 

Vor zahlreichen Gästen aus Politik, Gesellschaft und Nachbarschaft beging die gewobau am Freitag, 24. August 2018 die Grundsteinlegung zum Neubau „Wohnen am Vernapark“. Auf dem Areal, das von der Frankfurter Straße 39/41, Taunusstraße 11 bis zur Waldstraße 30 reicht, werden bis Ende des nächsten Jahres 2019 nun 66 Ein- bis Vierzimmerwohnungen in neun Einzelgebäuden entstehen. Gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Udo Bausch, und den Architekten legte Geschäftsführer Torsten Regenstein mit dem Einbau der Zeitkapsel den Grundstein für das neue innenstadtnahe Wohnen. Die Grundstücke und die spätere Gesamtwohnanlage bieten den künftigen Mietern und ihren Gästen mit ihrer hervorragenden Lage zum benachbarten Vernapark und der kurzen Reichweite zur Innenstadt und zum Bahnhof wie auch zum Main und zu zentralen öffentlichen Verkehrswegen einen hohen Komfort und Lebensqualität. „Und das zu bezahlbaren Mietpreisen“, erklärte der gewobau-Geschäftsführer. Die Nettokaltmiete für die Wohnungen wird 10,00 – 10.50 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen.

gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein und Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Udo Bausch mit der Zeitkapsel. Links und rechts die Architekten Martin Baur und Florian Latsch.

gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein und Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Udo Bausch mit der Zeitkapsel. Links und rechts die Architekten Martin Baur und Florian Latsch.

» Bild vergrößern

 

Der Polier Rufad Kadiric mauert die Zeitkapsel ein. Sie enthält die beiden Tageszeitungen vom 24.8.2018, die aktuelle Ausgabe des Mietermagazins HALLO NACHBAR, das derzeit gültige Münzgeld des Euro, eine Glühbirne und eine LED-Leuchte sowie eine Urkunde der Grundsteinlegung.

Der Polier Rufad Kadiric mauert die Zeitkapsel ein. Sie enthält die beiden Tageszeitungen vom 24.8.2018, die aktuelle Ausgabe des Mietermagazins HALLO NACHBAR, das derzeit gültige Münzgeld des Euro, eine Glühbirne und eine LED-Leuchte sowie eine Urkunde der Grundsteinlegung.

» Bild vergrößern

 

Die Wohnungen weisen dann eine entsprechende energetische Ausstattung und ein zeitgemäßes urbanes Wohnkonzept  für die verschiedenen Zielgruppen im historisch gewachsenen Wohnumfeld auf. Hier werden ab  Ende des Jahres 2019  Familien, Pendler, Senioren und Studenten wohnen. In der Tiefgarage stehen 50 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Die Wohnanlage wird durch ein Blockheizkraftwerk mit Nahwärmeanschluss beheizt.

 

Zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und Nachbarschaft feierten mit.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und Nachbarschaft feierten mit.

» Bild vergrößern

 

Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Bausch zeigte sich erfreut vom Neubau und der damit einhergehenden „Strahlkraft für die Innenstadt.“ Das Projekt ist ein Vorbild für das neue „Innenstadt-Wohnen“, betonte der Oberbürgermeister. Die hochwertige Bebauung und Ausstattung sei von der Stadtplanung und vom Aufsichtsrat genau so gewollt.

 

Die Wohnungen im ersten Bauabschnitt werden im Spätherbst 2019 bezugsfertig sein.

 

zurück zur Übersicht

Karriere bei der gewobau

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen,
die wir Ihnen als regionaler
Wohndienstleister bieten

» Ein starker Arbeitgeber

» Stellenangebote / Ausbildung

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Laaiendefibrillator in Bauschheim präsentiert

    Herzsicher in Bauschheim - Mieter organisieren Laiendefibrillator

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen

  • Tag der Architektur 2019: Trotz heißem Wetter gut besucht

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

» zur Registrierung

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport