gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Erntefest in der Nachbarschaft „Böllenseeplatz“

Im generationsübergreifenden Gartenprojekt der „Nachbarschaft Böllenseeplatz“ wurde in diesen Tagen das zweite Erntefest gefeiert. Getreu dem gemeinsamen Motto „Pflanzen, Pflegen, Ernten, Verarbeiten“ bewirteten dieses Mal die „Hobbygärtner“ in Eigenregie die Besucher und Gäste. Die gewobau Rüsselsheim als Partner stellte Tische und Bänke sowie Getränke zur Verfügung. Die Zutaten der selbstgemachten Salate, nach den Rezepten aus der Heimat der Beteiligten, stammen von der Aussaat im Frühjahr und der liebevollen Pflege. Die Ernte von Tomaten, Zucchini, Auberginen, Paprika, Gurken, Melisse und vielen verschiedenen Kräutern fiel reichlich aus. Der Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau, Holger Münch, erhielt als Dankeschön für die Unterstützung der gewobau von den Gärtnern aller Generationen ein Geschenkkörbchen mit frisch geerntetem Gemüse und Kräutern. „Mit dem Projekt ist es bisher gut gelungen, den Gemeinschaftssinn im Quartier zu stärken und sich für die Bewohnerinnen und Bewohner der Böllenseesiedlung einzusetzen“, zeigte sich gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein erfreut über die Entwicklung des Projektes, zumal auch dieses zeige, dass alle großen und kleinen Aktivitäten zur Nachhaltigkeit der Nachbarschaft im Quartier dauerhaft beitragen.

 

Holger Münch, Leiter der Wohnungswirtschaft, am Buffet mit selbstgemachten Speisen

Holger Münch, Leiter der Wohnungswirtschaft, am Buffet mit selbstgemachten Speisen

» Bild vergrößern
 

 

Das in 2013 von Ingrid Wagner und Hartmut Hebling von der gewobau im Rahmen von „Gemeinsam im Quartier – Nachbarschaft Böllensee, Ideenschmiede“ ins Leben gerufene und bis heute betreute „generationsübergreifende Gartenprojekt“ ist mit viel Engagement und Begeisterung von den Mitwirkenden angenommen worden.

Es haben sich von Beginn an bis heute immer wieder Interessierte gefunden, die an diesem Projekt mitmachen. Die bereits bepflanzte Fläche hat sich deshalb schon verdoppelt. Die gewobau Rüsselsheim wird das „generationsübergreifende Gartenprojekt“ weiterhin begleiten.


Holger Münch bekommt einen Korb mit frisch geerntetem Gemüse und Kräutern überreicht

Holger Münch bekommt einen Korb mit frisch geerntetem Gemüse und Kräutern überreicht

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Erntefest in der Nachbarschaft „Böllenseeplatz“

Im generationsübergreifenden Gartenprojekt der „Nachbarschaft Böllenseeplatz“ wurde in diesen Tagen das zweite Erntefest gefeiert. Getreu dem gemeinsamen Motto „Pflanzen, Pflegen, Ernten, Verarbeiten“ bewirteten dieses Mal die „Hobbygärtner“ in Eigenregie die Besucher und Gäste. Die gewobau Rüsselsheim als Partner stellte Tische und Bänke sowie Getränke zur Verfügung. Die Zutaten der selbstgemachten Salate, nach den Rezepten aus der Heimat der Beteiligten, stammen von der Aussaat im Frühjahr und der liebevollen Pflege. Die Ernte von Tomaten, Zucchini, Auberginen, Paprika, Gurken, Melisse und vielen verschiedenen Kräutern fiel reichlich aus. Der Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau, Holger Münch, erhielt als Dankeschön für die Unterstützung der gewobau von den Gärtnern aller Generationen ein Geschenkkörbchen mit frisch geerntetem Gemüse und Kräutern. „Mit dem Projekt ist es bisher gut gelungen, den Gemeinschaftssinn im Quartier zu stärken und sich für die Bewohnerinnen und Bewohner der Böllenseesiedlung einzusetzen“, zeigte sich gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein erfreut über die Entwicklung des Projektes, zumal auch dieses zeige, dass alle großen und kleinen Aktivitäten zur Nachhaltigkeit der Nachbarschaft im Quartier dauerhaft beitragen.

 

Holger Münch, Leiter der Wohnungswirtschaft, am Buffet mit selbstgemachten Speisen

Holger Münch, Leiter der Wohnungswirtschaft, am Buffet mit selbstgemachten Speisen

» Bild vergrößern
 

 

Das in 2013 von Ingrid Wagner und Hartmut Hebling von der gewobau im Rahmen von „Gemeinsam im Quartier – Nachbarschaft Böllensee, Ideenschmiede“ ins Leben gerufene und bis heute betreute „generationsübergreifende Gartenprojekt“ ist mit viel Engagement und Begeisterung von den Mitwirkenden angenommen worden.

Es haben sich von Beginn an bis heute immer wieder Interessierte gefunden, die an diesem Projekt mitmachen. Die bereits bepflanzte Fläche hat sich deshalb schon verdoppelt. Die gewobau Rüsselsheim wird das „generationsübergreifende Gartenprojekt“ weiterhin begleiten.


Holger Münch bekommt einen Korb mit frisch geerntetem Gemüse und Kräutern überreicht

Holger Münch bekommt einen Korb mit frisch geerntetem Gemüse und Kräutern überreicht

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

Karriere bei der gewobau

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen,
die wir Ihnen als regionaler
Wohndienstleister bieten

» Ein starker Arbeitgeber

» Stellenangebote / Ausbildung

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Fassadengestaltung für den Neubau am Friedenpaltz, Siegerentwurf des Büros "raumwerk", Frankfurt

    Ehemaliges Karstadt Areal/Neubauplanung am Friedenplatz

    Aufsichtsrat entscheidet sich für den Entwurf des Büros „raumwerk“

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen

  • Übergabe des Kunstwerkes an die Öffentlichkeit

    In der Holbeinstraße wurde das Figurenensemble feierlich eingeweiht

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport