gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Verabschiedung nach 40 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei der gewobau

Seit 40 Jahren stellt die gewobau der privaten Initiative von Eltern die Räumlichkeiten für eine Spielwohnung in der Robert-Bunsen-Straße mit zahlreichem Spiel- und Beschäftigungsangebot sowie einen Außenspielplatz zur Verfügung. Die Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren werden in zwei Gruppen an verschiedenen Tagen von jeweils einem Team aus Müttern und Ehrenamtlichen betreut. Von Anfang war Eva Maria Heinisch als ehrenamtliche Betreuerin dabei. Nun wurde sie verabschiedet und Holger Münch, Abteilungsleiter der Wohnungswirtschaft sowie Kristina Reis und Rogér Gonter vom Sozialen Management der gewobau bedankten sich und überreichten ihr zum Abschied Blumen und einen Einkaufsgutschein. „Heute bringen die Kleinen von damals als Mütter ihre Kinder mit“, sagt Eva Maria Heinisch, die sie alle im Laufe ihrer Tätigkeit kennengelernt hat. „So kann Nachbarschaft aktiv gelebt werden. Wir bedanken uns sehr für das jahrzehntelange große Engagement von Frau Heinisch. Schön, dass es so aktive Menschen gibt.“, sagt Holger Münch.

 

Holger Münch, Abteilungsleiter der Wohnungswirtschaft und Kristina Reis vom Sozialen Management der gewobau bedanken sich bei Eva Maria Heinisch

Holger Münch, Abteilungsleiter der Wohnungswirtschaft und Kristina Reis vom Sozialen Management der gewobau bedanken sich bei Eva Maria Heinisch

» Bild vergrößern
 

 

 

zurück zur Übersicht


 

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Verabschiedung nach 40 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei der gewobau

Seit 40 Jahren stellt die gewobau der privaten Initiative von Eltern die Räumlichkeiten für eine Spielwohnung in der Robert-Bunsen-Straße mit zahlreichem Spiel- und Beschäftigungsangebot sowie einen Außenspielplatz zur Verfügung. Die Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren werden in zwei Gruppen an verschiedenen Tagen von jeweils einem Team aus Müttern und Ehrenamtlichen betreut. Von Anfang war Eva Maria Heinisch als ehrenamtliche Betreuerin dabei. Nun wurde sie verabschiedet und Holger Münch, Abteilungsleiter der Wohnungswirtschaft sowie Kristina Reis und Rogér Gonter vom Sozialen Management der gewobau bedankten sich und überreichten ihr zum Abschied Blumen und einen Einkaufsgutschein. „Heute bringen die Kleinen von damals als Mütter ihre Kinder mit“, sagt Eva Maria Heinisch, die sie alle im Laufe ihrer Tätigkeit kennengelernt hat. „So kann Nachbarschaft aktiv gelebt werden. Wir bedanken uns sehr für das jahrzehntelange große Engagement von Frau Heinisch. Schön, dass es so aktive Menschen gibt.“, sagt Holger Münch.

 

Holger Münch, Abteilungsleiter der Wohnungswirtschaft und Kristina Reis vom Sozialen Management der gewobau bedanken sich bei Eva Maria Heinisch

Holger Münch, Abteilungsleiter der Wohnungswirtschaft und Kristina Reis vom Sozialen Management der gewobau bedanken sich bei Eva Maria Heinisch

» Bild vergrößern
 

 

 

zurück zur Übersicht


 

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Photovoltaikanlage Ernst-Barlach-Str. 20 - 22

    Lokaler Klimaschutz mit der gewobau:

    Anlagen für erneuerbare Energien bei der gewobau sparten 2018 mehr als 253 Tonnen Kohlendioxid CO2 ein

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen

  • Siegerentwurfentwurf FFM Architekten

    Ausstellung sehr gut besucht

    Rund 300 Besucher wollten die Wettbewerbsarbeiten zum ehemaligen Karstadt-Areal sehen

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport