gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

 

Treuefeier: „Wir sind gewobau – Freunde und Nachbarn“

Das Motto der diesjährigen Feier zu Ehren langjähriger Mieterinnen und Mieter hieß „Hüttenzauber“. gewobau-Geschäftsführer Torsten Regenstein konnte dazu über 200 Gäste im Großen Festungskeller begrüßen. Mit herbstlich- bayerisch dekorierten Tischen, ein zum Motto passenden herzhaften Menü und einem bunten Programm mit Liedern des Rüsselsheimer Kinderchores, zünftiger Musik und Tanzvorführungen verbrachten die Gäste einen stimmungsvollen Nachmittag.

 

Treuefeier im Großen Festungskeller

Treuefeier im Großen Festungskeller

» Bild vergrößern

 

Ein buntes Rahmenprogramm mit Liedern des Rüsselsheimer Kinderchores

Ein buntes Rahmenprogramm mit Liedern des Rüsselsheimer Kinderchores

» Bild vergrößern

 

 

60 Jahre treue Mieter geehrt

Vor 22 Jahren, zum damals 40.Geburtstag des kommunalen Wohnungsunternehmens, wurden erstmals Mieterinnen und Mieter, die 40 Jahre bei gewobau wohnten, geehrt. Die gewobau lädt seit einigen Jahren auch immer wieder besonders treue Mieterinnen und Mieter ein. Zehn Mietparteien wohnen nun seit 60 Jahren bei der gewobau. Vier von ihnen waren Gäste der Feier und wurden von Geschäftsführer Regenstein besonders geehrt : Ehepaar Weigelt, Birgit Petri, Rosemarie Rebhahn und Werner Fischer.

 

Geschäftsführer Torsten Regenstein ehrte Werner Fischer, Birgit Petri, Rosemarie Rebhahn, Lotte und Rudolf Weigelt für 60 Jahre Treue

Geschäftsführer Torsten Regenstein ehrte Werner Fischer, Birgit Petri, Rosemarie Rebhahn, Lotte und Rudolf Weigelt für 60 Jahre Treue

» Bild vergrößern
 

 

Auch Aufsichtsratsvorsitzender, Oberbürgermeister Patrick Burghardt, hob in seinem Grußwort die besondere Bedeutung von treuen Mieterinnen und Mietern für ein Wohnungsunternehmen hervor und freute sich für die Verbundenheit zur Stadt Rüsselsheim am Main.

 

1976 vom Neubau zur Modernisierung

Geschäftsführer Regenstein erinnerte in seiner Ansprache, dass die gewobau im Geschäftsjahr 1976 insgesamt 48 Neubauwohnungen fertig stellte und weitere 93 im Hasengrund, Igel- und Helmholtzweg. Gleichwohl sei dies aber im Vergleich zu den rasanten Bauboom-Jahren zuvor ein Rückgang in der Neubautätigkeit des Unternehmens gewesen.

 

Dafür engagierte sich das Wohnungsunternehmen aber für die Modernisierung im Bestand, zitierte er aus dem Geschäftsbericht aus dem Jahr 1976: „War in der Vergangenheit die Tätigkeit unserer Gesellschaft ausschließlich auf die Schaffung von neuem Wohnraum ausgerichtet, wird künftig die Modernisierung von Wohnungen uns in zunehmendem Maße beschäftigen“. Darin gleicht die Unternehmensstrategie wieder der heutigen Zeit. Mehr als 250 Millionen Euro investierte die gewobau allein in den letzten 15 Jahren für die Modernisierung von Wohngebäuden und Wohnungen, informierte der Geschäftsführer die Mieterinnen und Mieter. Dadurch ist nun die Hälfte aller Wohnungen im Bestand nach heutigen Bedingungen wärme- und schallschutzgedämmt.

 

Neubau wieder im Unternehmensprogramm

Neben den umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen hat die gewobau in den letzten Jahren auch wieder den Neubau ins Programm aufgenommen. Dazu gehören in diesem Jahr 107 Wohnungen im Horlache Park, 50 Wohnungen in zwei Neubauten am Böllenseeplatz , fünf Reihenhäuser im Sachsenweg sowie acht Gemeinschaftsunterkünfte für über 500 geflüchtete Menschen.

 

Moderner Wohndienstleister

„Neben unserer Kernkompetenz, Wohnungsbau und Vermietung, sind wir ein moderner Dienstleister geworden, der alles unter einem Dach in der Geschäftsstelle am Bahnhofsplatz anbietet und auch im Internet neue Servicemöglichkeiten für unsere Mieter bereit hält“, so Regenstein.

 

Mietergärtnerinnen und Mietergärtner ausgezeichnet

Im Rahmen der Feier wurden zudem Iris Lamelza (1. Platz), die Eheleute Olga und Alexander Kutscher (2. Platz) und die Eheleute Justine und Krzysztof Sliwa (3. Platz) für die schönsten Mietergärten unter dem Motto „Sommergarten“ ausgezeichnet. Gisela Schumacher, Grazia Cassola und Elisabeth Köchel sind die Preisträgerinnen für ihre Vorgartenpflege 2016.

 

Eine Ehrung erfuhren auch Christel Schmitt und Ernst Rabolt für 25 Jahre, sowie Roswitha Dreyer und Waldemar Klunk für 15 Jahre Zugehörigkeit als nebenamtliche Hausmeister.

 

Für Unterhaltung sorgten die Musikergruppe „Die zwoa Spitzbuam“ mit ihrem zünftigen Auftritt, gemäß dem Motto des „Hüttenzaubers“ und die Schuhplattler-Gruppe „Edelweiß“.

 

Musikergruppe Die zwoa Spitzbuam sorgten für Stimmung

Musikergruppe Die zwoa Spitzbuam sorgten für Stimmung

» Bild vergrößern
 

 

Schuhplattler-Gruppe Edelweiß

Schuhplattler-Gruppe Edelweiß

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

 

Treuefeier: „Wir sind gewobau – Freunde und Nachbarn“

Das Motto der diesjährigen Feier zu Ehren langjähriger Mieterinnen und Mieter hieß „Hüttenzauber“. gewobau-Geschäftsführer Torsten Regenstein konnte dazu über 200 Gäste im Großen Festungskeller begrüßen. Mit herbstlich- bayerisch dekorierten Tischen, ein zum Motto passenden herzhaften Menü und einem bunten Programm mit Liedern des Rüsselsheimer Kinderchores, zünftiger Musik und Tanzvorführungen verbrachten die Gäste einen stimmungsvollen Nachmittag.

 

Treuefeier im Großen Festungskeller

Treuefeier im Großen Festungskeller

» Bild vergrößern

 

Ein buntes Rahmenprogramm mit Liedern des Rüsselsheimer Kinderchores

Ein buntes Rahmenprogramm mit Liedern des Rüsselsheimer Kinderchores

» Bild vergrößern

 

 

60 Jahre treue Mieter geehrt

Vor 22 Jahren, zum damals 40.Geburtstag des kommunalen Wohnungsunternehmens, wurden erstmals Mieterinnen und Mieter, die 40 Jahre bei gewobau wohnten, geehrt. Die gewobau lädt seit einigen Jahren auch immer wieder besonders treue Mieterinnen und Mieter ein. Zehn Mietparteien wohnen nun seit 60 Jahren bei der gewobau. Vier von ihnen waren Gäste der Feier und wurden von Geschäftsführer Regenstein besonders geehrt : Ehepaar Weigelt, Birgit Petri, Rosemarie Rebhahn und Werner Fischer.

 

Geschäftsführer Torsten Regenstein ehrte Werner Fischer, Birgit Petri, Rosemarie Rebhahn, Lotte und Rudolf Weigelt für 60 Jahre Treue

Geschäftsführer Torsten Regenstein ehrte Werner Fischer, Birgit Petri, Rosemarie Rebhahn, Lotte und Rudolf Weigelt für 60 Jahre Treue

» Bild vergrößern
 

 

Auch Aufsichtsratsvorsitzender, Oberbürgermeister Patrick Burghardt, hob in seinem Grußwort die besondere Bedeutung von treuen Mieterinnen und Mietern für ein Wohnungsunternehmen hervor und freute sich für die Verbundenheit zur Stadt Rüsselsheim am Main.

 

1976 vom Neubau zur Modernisierung

Geschäftsführer Regenstein erinnerte in seiner Ansprache, dass die gewobau im Geschäftsjahr 1976 insgesamt 48 Neubauwohnungen fertig stellte und weitere 93 im Hasengrund, Igel- und Helmholtzweg. Gleichwohl sei dies aber im Vergleich zu den rasanten Bauboom-Jahren zuvor ein Rückgang in der Neubautätigkeit des Unternehmens gewesen.

 

Dafür engagierte sich das Wohnungsunternehmen aber für die Modernisierung im Bestand, zitierte er aus dem Geschäftsbericht aus dem Jahr 1976: „War in der Vergangenheit die Tätigkeit unserer Gesellschaft ausschließlich auf die Schaffung von neuem Wohnraum ausgerichtet, wird künftig die Modernisierung von Wohnungen uns in zunehmendem Maße beschäftigen“. Darin gleicht die Unternehmensstrategie wieder der heutigen Zeit. Mehr als 250 Millionen Euro investierte die gewobau allein in den letzten 15 Jahren für die Modernisierung von Wohngebäuden und Wohnungen, informierte der Geschäftsführer die Mieterinnen und Mieter. Dadurch ist nun die Hälfte aller Wohnungen im Bestand nach heutigen Bedingungen wärme- und schallschutzgedämmt.

 

Neubau wieder im Unternehmensprogramm

Neben den umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen hat die gewobau in den letzten Jahren auch wieder den Neubau ins Programm aufgenommen. Dazu gehören in diesem Jahr 107 Wohnungen im Horlache Park, 50 Wohnungen in zwei Neubauten am Böllenseeplatz , fünf Reihenhäuser im Sachsenweg sowie acht Gemeinschaftsunterkünfte für über 500 geflüchtete Menschen.

 

Moderner Wohndienstleister

„Neben unserer Kernkompetenz, Wohnungsbau und Vermietung, sind wir ein moderner Dienstleister geworden, der alles unter einem Dach in der Geschäftsstelle am Bahnhofsplatz anbietet und auch im Internet neue Servicemöglichkeiten für unsere Mieter bereit hält“, so Regenstein.

 

Mietergärtnerinnen und Mietergärtner ausgezeichnet

Im Rahmen der Feier wurden zudem Iris Lamelza (1. Platz), die Eheleute Olga und Alexander Kutscher (2. Platz) und die Eheleute Justine und Krzysztof Sliwa (3. Platz) für die schönsten Mietergärten unter dem Motto „Sommergarten“ ausgezeichnet. Gisela Schumacher, Grazia Cassola und Elisabeth Köchel sind die Preisträgerinnen für ihre Vorgartenpflege 2016.

 

Eine Ehrung erfuhren auch Christel Schmitt und Ernst Rabolt für 25 Jahre, sowie Roswitha Dreyer und Waldemar Klunk für 15 Jahre Zugehörigkeit als nebenamtliche Hausmeister.

 

Für Unterhaltung sorgten die Musikergruppe „Die zwoa Spitzbuam“ mit ihrem zünftigen Auftritt, gemäß dem Motto des „Hüttenzaubers“ und die Schuhplattler-Gruppe „Edelweiß“.

 

Musikergruppe Die zwoa Spitzbuam sorgten für Stimmung

Musikergruppe Die zwoa Spitzbuam sorgten für Stimmung

» Bild vergrößern
 

 

Schuhplattler-Gruppe Edelweiß

Schuhplattler-Gruppe Edelweiß

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Photovoltaikanlage Ernst-Barlach-Str. 20 - 22

    Lokaler Klimaschutz mit der gewobau:

    Anlagen für erneuerbare Energien bei der gewobau sparten 2018 mehr als 253 Tonnen Kohlendioxid CO2 ein

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen

  • Siegerentwurfentwurf FFM Architekten

    Ausstellung sehr gut besucht

    Rund 300 Besucher wollten die Wettbewerbsarbeiten zum ehemaligen Karstadt-Areal sehen

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport