gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

gewobau-Wohnparkplus bei Fachtagung vorgestellt

Beim Fachtag „Wohnen wie ich will“ des Landkreises Groß-Gerau kam der neue Wohnparkplus der gewobau Rüsselsheim im Stadtteil Bauschheim als neues Wohnprojekt gut an.

Fachleute aus dem Bereichen Wohnungswirtschaft und Sozialarbeit sowie Altenhilfe und Handwerkskammer beschäftigten sich vor allem mit dem passgenauen Wohnen im Alter mit den Schwerpunkten Unterstützungsbedarf und barrierefreier Wohnraum. Dazu passend präsentierte Holger Münch, Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau Rüsselsheim das Konzept des neuen Wohnparkplus „Im großen Eichen“ in Bauschheim. Es handelt sich um die neueste von nun insgesamt 12 Seniorenwohnanlagen der gewobau Rüsselsheim. Sie bietet 36 barrierefreie und barrierefreundliche 1 – 3 Zimmer-Seniorenwohnungen mit neuem Servicekonzept. Erstmals ist die gewobau mit dem Service- und Pflegedienstleister Pro Salus aus Mainz dort eine Kooperation im Sinne des „Bielefelder Modells“ eingegangen. Der Dienstleister ist für die Unterstützung und Pflege, je nach Bedarf, der Mieter im Hause zuständig und kann dort direkt gebucht werden. Außerdem werden Mieter-Gemeinschaftsprojekte wie das Nachbarschaftscafé und gemeinsame Aktivitäten organisiert und durchgeführt.

Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung, die mit hochkarätigen Fachreferenten zum Thema „Wohnen mit Unterstützungsbedarf“ und zahlreichen Praxisbeispielen aus dem Landkreis aufwartete, zeigten sich sehr angetan vom Gesamtkonzept des Wohnparkplus. Holger Münch konnte zudem informieren, dass die neue Wohnanlage bereits vermietet und bezogen ist. Die gewobau Rüsselsheim bietet derzeit insgesamt 298 barrierefreundliche Wohnungen in ihren 12 Seniorenwohnanalgen in allen Stadtteilen von Rüsselsheim.

 

Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung hörten dem Vortrag der gewobau interessiert zu

Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung hörten dem Vortrag der gewobau interessiert zu

» Bild vergrößern

 

Holger Münch, Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau präsentierte das Konzept des neuen Wohnparkplus „Im großen Eichen“ in Bauschheim

Holger Münch, Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau präsentierte das Konzept des neuen Wohnparkplus „Im großen Eichen“ in Bauschheim

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

gewobau-Wohnparkplus bei Fachtagung vorgestellt

Beim Fachtag „Wohnen wie ich will“ des Landkreises Groß-Gerau kam der neue Wohnparkplus der gewobau Rüsselsheim im Stadtteil Bauschheim als neues Wohnprojekt gut an.

Fachleute aus dem Bereichen Wohnungswirtschaft und Sozialarbeit sowie Altenhilfe und Handwerkskammer beschäftigten sich vor allem mit dem passgenauen Wohnen im Alter mit den Schwerpunkten Unterstützungsbedarf und barrierefreier Wohnraum. Dazu passend präsentierte Holger Münch, Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau Rüsselsheim das Konzept des neuen Wohnparkplus „Im großen Eichen“ in Bauschheim. Es handelt sich um die neueste von nun insgesamt 12 Seniorenwohnanlagen der gewobau Rüsselsheim. Sie bietet 36 barrierefreie und barrierefreundliche 1 – 3 Zimmer-Seniorenwohnungen mit neuem Servicekonzept. Erstmals ist die gewobau mit dem Service- und Pflegedienstleister Pro Salus aus Mainz dort eine Kooperation im Sinne des „Bielefelder Modells“ eingegangen. Der Dienstleister ist für die Unterstützung und Pflege, je nach Bedarf, der Mieter im Hause zuständig und kann dort direkt gebucht werden. Außerdem werden Mieter-Gemeinschaftsprojekte wie das Nachbarschaftscafé und gemeinsame Aktivitäten organisiert und durchgeführt.

Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung, die mit hochkarätigen Fachreferenten zum Thema „Wohnen mit Unterstützungsbedarf“ und zahlreichen Praxisbeispielen aus dem Landkreis aufwartete, zeigten sich sehr angetan vom Gesamtkonzept des Wohnparkplus. Holger Münch konnte zudem informieren, dass die neue Wohnanlage bereits vermietet und bezogen ist. Die gewobau Rüsselsheim bietet derzeit insgesamt 298 barrierefreundliche Wohnungen in ihren 12 Seniorenwohnanalgen in allen Stadtteilen von Rüsselsheim.

 

Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung hörten dem Vortrag der gewobau interessiert zu

Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung hörten dem Vortrag der gewobau interessiert zu

» Bild vergrößern

 

Holger Münch, Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau präsentierte das Konzept des neuen Wohnparkplus „Im großen Eichen“ in Bauschheim

Holger Münch, Leiter der Abteilung Wohnungswirtschaft der gewobau präsentierte das Konzept des neuen Wohnparkplus „Im großen Eichen“ in Bauschheim

» Bild vergrößern

 

zurück zur Übersicht

Karriere bei der gewobau

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen,
die wir Ihnen als regionaler
Wohndienstleister bieten

» Ein starker Arbeitgeber

» Stellenangebote / Ausbildung

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Fassadengestaltung für den Neubau am Friedenpaltz, Siegerentwurf des Büros "raumwerk", Frankfurt

    Ehemaliges Karstadt Areal/Neubauplanung am Friedenplatz

    Aufsichtsrat entscheidet sich für den Entwurf des Büros „raumwerk“

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen

  • Übergabe des Kunstwerkes an die Öffentlichkeit

    In der Holbeinstraße wurde das Figurenensemble feierlich eingeweiht

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.300 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport