gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Erste Energietour fand große Resonanz

Teilnehmergruppe der Energietour

Teilnehmergruppe der Energietour

» Bild vergrößern

Am Samstag, 18.04.2015 startete die erste Energietour durch Rüsselsheim. In direkter Kooperation mit der gewobau und den Stadtwerken Rüsselsheim organisierte die Volkshochschule diese rund zweistündige Tour durch Rüsselsheim unter dem Motto „vhs öffnet Türen“. Bei dieser exklusiven Führung lag der Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien, die in Rüsselsheim eingesetzt werden. Einen ersten Einblick in die Thematik gab gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein mit der Vorführung der LED-Technik, die die gewobau seit 2010 in den Treppenhäusern und Kellern energiesparend einsetzt.

gewobau LED-Wand

gewobau LED-Wand

» Bild vergrößern

Von Geothermie, Holzpellets, Holzhackschnitzeln und Brennstoffzelle

Anschließend ging die Fahrt durch Rüsselsheim. Hier wurde als erstes die Holzpellets-Anlage in der Moritz-von-Schwind-Straße besichtigt. Sie versorgt die gesamte neue Wohnanlage mit zukünftig fünf Wohngebäuden mit Wärme. Auf den Dächern sorgen zudem Solarthermie-Anlagen für Warmwasser.

Photovoltaikanlage Holbeinstraße

Photovoltaikanlage Holbeinstraße

» Bild vergrößern

Ebenso stieß die Geothermie-Heizanlage für das gewobau-Wohnhaus in der Holbeinstraße 3 – 7 auf großes Interesse, denn sie bietet die Grundlage für die Heizung für die 24 Wohnungen des Mehrfamilienhauses,  ergänzt um die Solarthermie auf dem Dach und die Photovoltaikanlage am Südgiebel des Hauses. Die gewobau-Experten öffneten erstmals für die Öffentlichkeit sogar die Sondendeckel, um die Technologie anschaulich zu zeigen.

 

 

Holzhackschnitzellager

Holzhackschnitzellager

» Bild vergrößern

Blockheizkraftwerk nutzt Energie sinnvoll

im Keller des Hochhauses Am Borngraben 40 wurde das Blockheizkraftwerk, das die Stadtwerke als Kooperation mit der gewobau betreiben, besichtigt. Hier geht es um die sinnvolle Kombination von Wärme und  Energie im Interesse von Mietern und Energienutzung. Am Ende der Tour konnten die Teilnehmer auch die Holzhackschnitzel-Anlage der Hochschule Rhein Main in Augenschein nehmen, die den gesamten Hochschulkomplex mit Holzresten aus dem Darmstädter Wald beheizt. Auch sie wird betrieben von den Stadtwerken Rüsselsheim

 

InteressierteTeilnehmer mit vielen sachkundigen Fragen

Die Teilnehmer zeigten sich überrascht und beeindruckt von den bereits vorhandenen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der erneuerbaren Energien, die bereits in Rüsselsheim von den städtischen Unternehmen installiert und genutzt werden. „Das war sicher nicht die letzte Energietour, die wir mitgestaltet haben.“, so Torsten Regenstein, Geschäftsführer der gewobau. „Das Interesse war groß und die vielen fachkundigen Fragen der Teilnehmer zeigen, dass das Interesse am Thema erneuerbare Energien in Rüsselsheim groß ist. Wir freuen uns hier Informationsarbeit leisten zu können und es zeigt uns, dass wir mit unseren Energieprojekten auf dem richtigen Weg sind.“

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Erste Energietour fand große Resonanz

Teilnehmergruppe der Energietour

Teilnehmergruppe der Energietour

» Bild vergrößern

Am Samstag, 18.04.2015 startete die erste Energietour durch Rüsselsheim. In direkter Kooperation mit der gewobau und den Stadtwerken Rüsselsheim organisierte die Volkshochschule diese rund zweistündige Tour durch Rüsselsheim unter dem Motto „vhs öffnet Türen“. Bei dieser exklusiven Führung lag der Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien, die in Rüsselsheim eingesetzt werden. Einen ersten Einblick in die Thematik gab gewobau Geschäftsführer Torsten Regenstein mit der Vorführung der LED-Technik, die die gewobau seit 2010 in den Treppenhäusern und Kellern energiesparend einsetzt.

gewobau LED-Wand

gewobau LED-Wand

» Bild vergrößern

Von Geothermie, Holzpellets, Holzhackschnitzeln und Brennstoffzelle

Anschließend ging die Fahrt durch Rüsselsheim. Hier wurde als erstes die Holzpellets-Anlage in der Moritz-von-Schwind-Straße besichtigt. Sie versorgt die gesamte neue Wohnanlage mit zukünftig fünf Wohngebäuden mit Wärme. Auf den Dächern sorgen zudem Solarthermie-Anlagen für Warmwasser.

Photovoltaikanlage Holbeinstraße

Photovoltaikanlage Holbeinstraße

» Bild vergrößern

Ebenso stieß die Geothermie-Heizanlage für das gewobau-Wohnhaus in der Holbeinstraße 3 – 7 auf großes Interesse, denn sie bietet die Grundlage für die Heizung für die 24 Wohnungen des Mehrfamilienhauses,  ergänzt um die Solarthermie auf dem Dach und die Photovoltaikanlage am Südgiebel des Hauses. Die gewobau-Experten öffneten erstmals für die Öffentlichkeit sogar die Sondendeckel, um die Technologie anschaulich zu zeigen.

 

 

Holzhackschnitzellager

Holzhackschnitzellager

» Bild vergrößern

Blockheizkraftwerk nutzt Energie sinnvoll

im Keller des Hochhauses Am Borngraben 40 wurde das Blockheizkraftwerk, das die Stadtwerke als Kooperation mit der gewobau betreiben, besichtigt. Hier geht es um die sinnvolle Kombination von Wärme und  Energie im Interesse von Mietern und Energienutzung. Am Ende der Tour konnten die Teilnehmer auch die Holzhackschnitzel-Anlage der Hochschule Rhein Main in Augenschein nehmen, die den gesamten Hochschulkomplex mit Holzresten aus dem Darmstädter Wald beheizt. Auch sie wird betrieben von den Stadtwerken Rüsselsheim

 

InteressierteTeilnehmer mit vielen sachkundigen Fragen

Die Teilnehmer zeigten sich überrascht und beeindruckt von den bereits vorhandenen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der erneuerbaren Energien, die bereits in Rüsselsheim von den städtischen Unternehmen installiert und genutzt werden. „Das war sicher nicht die letzte Energietour, die wir mitgestaltet haben.“, so Torsten Regenstein, Geschäftsführer der gewobau. „Das Interesse war groß und die vielen fachkundigen Fragen der Teilnehmer zeigen, dass das Interesse am Thema erneuerbare Energien in Rüsselsheim groß ist. Wir freuen uns hier Informationsarbeit leisten zu können und es zeigt uns, dass wir mit unseren Energieprojekten auf dem richtigen Weg sind.“

 

zurück zur Übersicht

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

  • Rund 2.300 Energieberatungen erfolgreich durchgeführt

    Gewobau bietet seit 12 Jahren regelmäßige Energieberatungen für Mieter.

    Weiterlesen ...

Veranstaltungen

  • Geschäftsführer Torsten Regenstein vor dem neuen Außengelände Brandburger Straße 6 - 10

    Außengelände an Wohnanlagen völlig neu gestaltet- ein Rundgang

    In den letzten Jahren gestaltete die gewobau verschiedene Außengelände völlig neu.

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.400 Objekten werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

» zur Registrierung

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport