gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Bild: Familie Menssen

Igel Ernie überwintert in gewobau-Seniorenwohnanlage

Wenn es kalt ist und sogar schneit, überwintern einige Tiere im Winterschlaf. Zum Beispiel Igel. Sie futtern sich zu Ende des Sommers und im Herbst einen ordentlichen „Winterspeck“ an und suchen sich dann ein ruhiges und sicheres Plätzchen für die Winterruhe, normalerweise.

In den letzten Jahren und besonders im letzten Jahr 2021 haben es die Igel schwerer, zu warme Witterung und vor allem zu wenig Nahrung wie Insekten und Kleingetier machen ihnen zu schaffen. Sie bleiben zu dünn und sind dann noch zu lange unterwegs für den Winterschlaf. Nicht so aber„Ernie“. Ihn und seine Igelkollegin „Prinzessin“ haben Freddie, der "Igelsuchhund"  und sein Frauchen Monika Arnold gefunden. Die Mieterin in der gewobau-Seniorenwohnanlage hat sich der Igel angenommen und ihnen mit Bianca Menssen, auch bekannt als Retterin von Schwänen, im Außengelände der Seniorenwohnanlage Faulbruchstraße eine Auffangstation gebaut. „Gerade das letzte Jahr 2021 war kein gutes Igeljahr“, weiß Bianca Menssen. Sie hat sich im November 2021 deshalb als „Igelpäppelstation“ registrieren lassen und versorgt einige Igel in ihrem privaten Garten. Die beiden Frauen haben sich durch die Schwan-Rettungsaktion kennengelernt, und so wandte sich die Mieterin Arnold um Rat direkt an die Fachfrau.

 

gewobau unterstützt die Igelstation

Igelsuchhund Freddie, Monika Arnold, Bianca Menssen erhalten von Hartmut Hebling vom Bereich Außenanlagen die Förderung für die Igel-Winterstation

Igelsuchhund Freddie, Monika Arnold, Bianca Menssen erhalten von Hartmut Hebling vom Bereich Außenanlagen die Förderung für die Igel-Winterstation

» Bild vergrößern
 

Die gewobau genehmigte einen Bereich des Außengeländes für die Auffangstation und so verfügt Igel „Ernie“ nun über ein eigenes, sicheres Reich mit Futter- und Schlafhaus sowie einigen Zweigen, um sich gut gefüttert endlich in die Winterruhe zurückziehen zu können.

Sein neues Winterquartier wird sorgsam von Monika Arnold versorgt und überwacht. Regelmäßig besucht sie zusammen mit Bianca Menssen die Station, schaut nach dem Futter und reinigt im Bedarfsfall. Für den Bau der Station überbrachte Hartmut Hebling der für die Außenanlagen im Gebiet zuständige Mitarbeiter des kommunalen Wohndienstleisters gewobau nun eine finanzielle Unterstützung. Geschäftsführer Torsten Regenstein würdigte das Engagement der Mieterin Arnold als „wichtige Eigeninitiative ganz im Sinne des lokalen Naturschutzes“.  „Ernie“ ist es recht, vor allem wenn auch die „Prinzessin“, die derzeit noch von Bianca Menssen gepäppelt wird, noch hinzukommt. Monika Arnold und „Freddie“  passen auf.

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Bild: Familie Menssen

Igel Ernie überwintert in gewobau-Seniorenwohnanlage

Wenn es kalt ist und sogar schneit, überwintern einige Tiere im Winterschlaf. Zum Beispiel Igel. Sie futtern sich zu Ende des Sommers und im Herbst einen ordentlichen „Winterspeck“ an und suchen sich dann ein ruhiges und sicheres Plätzchen für die Winterruhe, normalerweise.

In den letzten Jahren und besonders im letzten Jahr 2021 haben es die Igel schwerer, zu warme Witterung und vor allem zu wenig Nahrung wie Insekten und Kleingetier machen ihnen zu schaffen. Sie bleiben zu dünn und sind dann noch zu lange unterwegs für den Winterschlaf. Nicht so aber„Ernie“. Ihn und seine Igelkollegin „Prinzessin“ haben Freddie, der "Igelsuchhund"  und sein Frauchen Monika Arnold gefunden. Die Mieterin in der gewobau-Seniorenwohnanlage hat sich der Igel angenommen und ihnen mit Bianca Menssen, auch bekannt als Retterin von Schwänen, im Außengelände der Seniorenwohnanlage Faulbruchstraße eine Auffangstation gebaut. „Gerade das letzte Jahr 2021 war kein gutes Igeljahr“, weiß Bianca Menssen. Sie hat sich im November 2021 deshalb als „Igelpäppelstation“ registrieren lassen und versorgt einige Igel in ihrem privaten Garten. Die beiden Frauen haben sich durch die Schwan-Rettungsaktion kennengelernt, und so wandte sich die Mieterin Arnold um Rat direkt an die Fachfrau.

 

gewobau unterstützt die Igelstation

Igelsuchhund Freddie, Monika Arnold, Bianca Menssen erhalten von Hartmut Hebling vom Bereich Außenanlagen die Förderung für die Igel-Winterstation

Igelsuchhund Freddie, Monika Arnold, Bianca Menssen erhalten von Hartmut Hebling vom Bereich Außenanlagen die Förderung für die Igel-Winterstation

» Bild vergrößern
 

Die gewobau genehmigte einen Bereich des Außengeländes für die Auffangstation und so verfügt Igel „Ernie“ nun über ein eigenes, sicheres Reich mit Futter- und Schlafhaus sowie einigen Zweigen, um sich gut gefüttert endlich in die Winterruhe zurückziehen zu können.

Sein neues Winterquartier wird sorgsam von Monika Arnold versorgt und überwacht. Regelmäßig besucht sie zusammen mit Bianca Menssen die Station, schaut nach dem Futter und reinigt im Bedarfsfall. Für den Bau der Station überbrachte Hartmut Hebling der für die Außenanlagen im Gebiet zuständige Mitarbeiter des kommunalen Wohndienstleisters gewobau nun eine finanzielle Unterstützung. Geschäftsführer Torsten Regenstein würdigte das Engagement der Mieterin Arnold als „wichtige Eigeninitiative ganz im Sinne des lokalen Naturschutzes“.  „Ernie“ ist es recht, vor allem wenn auch die „Prinzessin“, die derzeit noch von Bianca Menssen gepäppelt wird, noch hinzukommt. Monika Arnold und „Freddie“  passen auf.

 

zurück zur Übersicht

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

Veranstaltungen

  • Nachhaltigkeitstag des Städteservice: Wir sind dabei

    Beim 1. Nachhaltigkeitstag in Rüsselsheim am Main ist auch die gewobau dabei.

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.500 Wohnungen werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

» zur Registrierung

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport