gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim
gewobau Rüsselsheim

Fachpublikum und Architektur-Interessierte beim Tag der Architektur in der gewobau-Wohnanlage Wohnen am Verna-Park

Fachpublikum und Architektur-Interessierte beim Tag der Architektur in der gewobau-Wohnanlage Wohnen am Verna-Park

Tag der Architektur 2022: gewobau präsentierte zwei Neubau-Projekte

Die gewobau Rüsselsheim konnte beim diesjährigen Tag der Architektur mit dem Nachbarschafts- und Familienzentrum und dem Wohnen am Verna-Park wieder zwei Neubauprojektedem Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit vorstellen. Zu sehen waren dabei die Baupläne der Architekten, die bei Besichtigungen der jeweiligen Bau- und Wohnanlagen auch die Ausführung und eingesetzten Materialien erläuterten.

Eingangsbereich des Nachbarschafts- und Familienzentrums Böllensee

Eingangsbereich des Nachbarschafts- und Familienzentrums Böllensee

Beim Nachbarschafts- und Familienzentrum Böllensee präsentierte Architekt Steffen Müller vom Architekturbüro raum Z Architekten aus Frankfurt die Planung und Umsetzung des anspruchsvollen Raumprogramms, bestehend aus Räumen für eine Kindertagesstätte, Funktionsräumen des Nachbarschafts- und Familienzentrums sowie der 9 Seniorenwohnungen im Obergeschoss. Keine ganz alltägliche Gebäudeanlage, die sich auch in die umgebende Bebauung besonders des Kirchenareals einbetten musste. Für die Besucher*innen waren dabei auch die nachbarschaftlichen Beziehungen der unterschiedlichen Nutzer*innen interessant. Sie wurden bei der Architektur und Bauweise entsprechend berücksichtigt. Die anwesenden Mieter*innen vor Ort bestätigten dabei, dass die Nachbarschaft gut funktioniere und als gegenseitig durchaus bereichernd empfunden werde. „Das Experiment dort mit den verschiedenen Funktionen ist für uns sowohl baulich wie auch nachbarschaftlich gelungen“, erklärte gewobau-Prokurist Thomas Steininger. Er betonte, dass diese Verbindung von Wohnen und Funktionsbauten in der Fachwelt beim Städtebau genau beobachtet werde, weil aufgrund der raren Grundstückverhältnisse Wohnen mit Funktion von beispielweise Einkaufsmärkten und sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten stärker nachgefragt sei. Die gewobau selbst werde dies auch beim derzeit anstehenden Neubau von Kindertagesstätte und Wohnungen im Masurenweg weiterverfolgen.

 

Tag der Architektur ist Wertschätzung für Architekten und Bauherrn

Beim vielfach prämierten Wohnen am Verna-Park präsentierten die Architekten Martin Baur und Florian Latsch ihr Neubauprojekt mit Plänen und Materialkunde und führten die Besuchergruppe mit Fachpublikum und interessierten Besuchern, darunter auch Mieter*innen durch die gesamte Wohnanlage. „Wir freuen uns, dass unsere Neubauprojekte nun zum fünften Mal in Folge für den Tag der Architektur ausgewählt wurden", erklärte Prokurist Thomas Steininger. Für ihn bedeute dies auch eine Wertschätzung der Tätigkeit von Architekten und Bauherrin und sei ein Ausweis für die Qualität der gewobau-Neubauten. 

 

zurück zur Übersicht

  • Wohn- und Büroflächen

    Attraktive Wohn- und Büroflächen der gewobau Rüsselsheim sofort und provisionsfrei verfügbar

    » zu den Wohnungen » zu den Gewerbeflächen

     
  • Öffentliche Ausschreibungen der gewobau

    Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister finden hier die Gelegenheit, sich an unseren Gewerke spezifischen Ausschreibungen online bei SUBREPORT zu beteiligen.

    » zu subreport

Fachpublikum und Architektur-Interessierte beim Tag der Architektur in der gewobau-Wohnanlage Wohnen am Verna-Park

Fachpublikum und Architektur-Interessierte beim Tag der Architektur in der gewobau-Wohnanlage Wohnen am Verna-Park

Tag der Architektur 2022: gewobau präsentierte zwei Neubau-Projekte

Die gewobau Rüsselsheim konnte beim diesjährigen Tag der Architektur mit dem Nachbarschafts- und Familienzentrum und dem Wohnen am Verna-Park wieder zwei Neubauprojektedem Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit vorstellen. Zu sehen waren dabei die Baupläne der Architekten, die bei Besichtigungen der jeweiligen Bau- und Wohnanlagen auch die Ausführung und eingesetzten Materialien erläuterten.

Eingangsbereich des Nachbarschafts- und Familienzentrums Böllensee

Eingangsbereich des Nachbarschafts- und Familienzentrums Böllensee

Beim Nachbarschafts- und Familienzentrum Böllensee präsentierte Architekt Steffen Müller vom Architekturbüro raum Z Architekten aus Frankfurt die Planung und Umsetzung des anspruchsvollen Raumprogramms, bestehend aus Räumen für eine Kindertagesstätte, Funktionsräumen des Nachbarschafts- und Familienzentrums sowie der 9 Seniorenwohnungen im Obergeschoss. Keine ganz alltägliche Gebäudeanlage, die sich auch in die umgebende Bebauung besonders des Kirchenareals einbetten musste. Für die Besucher*innen waren dabei auch die nachbarschaftlichen Beziehungen der unterschiedlichen Nutzer*innen interessant. Sie wurden bei der Architektur und Bauweise entsprechend berücksichtigt. Die anwesenden Mieter*innen vor Ort bestätigten dabei, dass die Nachbarschaft gut funktioniere und als gegenseitig durchaus bereichernd empfunden werde. „Das Experiment dort mit den verschiedenen Funktionen ist für uns sowohl baulich wie auch nachbarschaftlich gelungen“, erklärte gewobau-Prokurist Thomas Steininger. Er betonte, dass diese Verbindung von Wohnen und Funktionsbauten in der Fachwelt beim Städtebau genau beobachtet werde, weil aufgrund der raren Grundstückverhältnisse Wohnen mit Funktion von beispielweise Einkaufsmärkten und sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten stärker nachgefragt sei. Die gewobau selbst werde dies auch beim derzeit anstehenden Neubau von Kindertagesstätte und Wohnungen im Masurenweg weiterverfolgen.

 

Tag der Architektur ist Wertschätzung für Architekten und Bauherrn

Beim vielfach prämierten Wohnen am Verna-Park präsentierten die Architekten Martin Baur und Florian Latsch ihr Neubauprojekt mit Plänen und Materialkunde und führten die Besuchergruppe mit Fachpublikum und interessierten Besuchern, darunter auch Mieter*innen durch die gesamte Wohnanlage. „Wir freuen uns, dass unsere Neubauprojekte nun zum fünften Mal in Folge für den Tag der Architektur ausgewählt wurden", erklärte Prokurist Thomas Steininger. Für ihn bedeute dies auch eine Wertschätzung der Tätigkeit von Architekten und Bauherrin und sei ein Ausweis für die Qualität der gewobau-Neubauten. 

 

zurück zur Übersicht

gewobau Newsletter

» jetzt abonnieren

Aktuell

Veranstaltungen

  • Nachhaltigkeitstag des Städteservice: Wir sind dabei

    Beim 1. Nachhaltigkeitstag in Rüsselsheim am Main ist auch die gewobau dabei.

    Weiterlesen ...

Wohn- und Büroflächen

Sie suchen eine moderne, bezahlbare Wohnung oder
Bürofläche? Bei der gewobau mit einem Bestand

von rund 6.500 Wohnungen werden Sie fündig:

» zu den Wohnungen

» zu den Gewerbeflächen

» zur Registrierung

Öffentliche Ausschreibungen

Gewerbliche Unternehmen und Dienstleister

können sich an unseren Gewerke

spezifischen Ausschreibungen über

SUBREPORT beteiligen.

» zu subreport